Steuer News - Aktuelle Meldungen

Gerichtsurteile, wichtige Steuerfragen und neue Gesetze auch in unseren Newslettern.

Fast 18 Millionen EU-Bürger leben und arbeiten im EU-Ausland

Immer mehr Europäer leben und arbeiten in einem anderen EU-Land: 2018 machten 17,6 Millionen EU-Bürger von ihrem Recht Gebrauch, in einem anderen Mitgliedstaat zu leben und zu arbeiten. Nach Deutschland kamen 318.000 EU-Bürger, umgekehrt gingen 163.000 Deutsche ins EU-Ausland.

Wie die EU-Kommission weiter berichtet, zog die Hälfte aller EU-Zuwanderer nach Deutschland oder ins Vereinigte Königreich, ein weiteres Viertel nach Spanien, Italien oder Frankreich. Die Zahl der Zuwanderer im erwerbstätigen Alter stieg europaweit im Vergleich zu 2017 um 3,4 Prozent und lag bei 12,9 Millionen. Mittlerweile leben 4,2 Prozent der EU-Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter in einem anderen EU-Land.

Kürzerer Verbleib

Die Hälfte der Zuwanderer kam aus Rumänien, Polen, Italien, Portugal und Bulgarien, im Verhältnis zur Einwohnerzahl des Landes stammten die meisten Zuwanderer allerdings aus Litauen, Rumänien, Kroatien, Lettland und Estland.

Die Mobilitätsdauer wird dem Bericht zufolge immer kürzer, 50 Prozent der mobilen Arbeitskräfte bleiben ein bis vier Jahre im Gastland. Auch die Rückkehrmobilität hat zugenommen: auf vier Personen, die einen Mitgliedstaat verlassen, kommen drei zurück.

(EU / STB Web)

Artikel vom 11.02.2020

Stellen Sie uns Ihre Fragen in einem kostenfreien Erstgespräch!

Melden Sie sich für unseren Standort Frankfurt am Main unter +49 69 971 231-0 oder für unseren Standort Dresden unter +49 351 254 77-0.

Senden Sie uns hier Ihr Anliegen auch gerne per E-Mail.

Aktuelle News und Steuerinformationen

September 2020

Start des Corona-Sonderprogramms für gemeinnützige Organisationen

Hilfen für die Kinder- und Jugendarbeit - Die Bundesregierung hat die Not und den Unterstützungsbedarf auch von gemeinnützigen Organisationen erkannt. Daher hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein Sonderprogramm... *Quelle/Fremdlink stiftungen.org

Weiterlesen
September 2020

Airbnb-Datensätze gehen noch im September an Steuerbehörden

Die Hamburger Steuerfahndung will noch in diesem Monat Tausende Datensätze über Anbieter auf der Vermittlungsplattform Airbnb an die übrigen Bundesländer übermitteln. *Quelle/Fremdlink berlin.de

Weiterlesen
September 2020

Prognose: Steuereinnahmen gehen drastisch zurück

Steuerschätzer rechnen damit, dass erst 2022 das Vorkrisenniveau wieder erreicht ist. Die Erholung der Corona-Krise verzögert sich stärker als erwartet. *Quelle/Fremdlink fr.de

Weiterlesen
September 2020

Sonderausgaben: Welche Folgen haben Bonuszahlungen von Krankenkassen?

Der BFH hat dies für Bonuszahlungen gesetzlicher Krankenkassen verneint, wenn damit zumindest teilweise ein finanzieller Aufwand des Versicherten ausgeglichen wird. *Quelle/Fremdlink deubner-steuern.de

Weiterlesen

Gerne antworten wir Ihnen unter: info@sk-berater.com


Nach oben