Gemeinnützige Stiftung

Der Gesellschaft etwas zurückgeben

Möchten Sie sich langfristig für einen gemeinnützigen Zweck engagieren und Ihr Vermögen in eine Stiftung einbringen? Hier erfahren Sie auf was Sie achten müssen und wie Sie dabei vorgehen.

Stifter werden – Stiftung gründen
Jeder kann eine gemeinnützige Stiftung gründen - Privatpersonen, Familien oder Unternehmen. Die Voraussetzung ist die volle Geschäftsfähigkeit. Gründen Sie eine - nach Ihren Vorstellungen - sinnvolle Organisation, die einen Zweck verfolgt, der Ihnen am Herzen liegt.

Gemeinnützige Stiftungen - verschiedene Rechtsformen
Ca. 95% aller Stiftungen sind gemeinnützig. Beispiele dafür sind Bildung, Forschung und Wissenschaft oder die Kinder- und Jugendhilfe. Generell gilt, dass die Stiftung dem Gemeinwohl nicht entgegenstehen darf. Die beliebtesten Rechtsformen sind die rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts und die Treuhandstiftung. Andere Rechtsformen sind die Stiftungs-GmbH und der Stiftungsverein. Haben Sie sich verbindlich für eine Stiftung entschieden, trennen Sie sich für immer von Ihrem Vermögen. Das ihr übertragene Vermögen, legt die Stiftung sicher und gewinnbringend an. Aus den Überschüssen werden die von Ihnen festgelegten gemeinnützigen Zwecke erfüllt.
 

Haftung - Gestaltung
Die Ansprüche der Finanz- und Aufsichtsbehörden, fordern verantwortungsvolles Handeln der Führungsorgane einer Stiftung. Begeht ein Verantwortlicher schuldhaft eine Pflichtverletzung, kann er in Haftung genommen werden. Wir beraten Sie sicher über die Risiken und welche Schutzmaßnahmen sinnvoll sind. Gemeinsam prüfen wir mit Ihnen, welches Stiftungsmodell und welche Rechtsform für Sie die optimalste ist -  bis zur Anerkennung der Stiftung und darüber hinaus.



Wir beraten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Stiftungsform

  • Vereinbaren Sie hier ein kostenfreies Erstgespräch oder stellen Sie uns Ihre Fragen! 

 

UPDATE STIFTUNGEN 2021

S·K· WEBINAR - 28. September 2021 - 17.00 Uhr

NEUERUNGEN im Stiftungsrecht - „STIFTUNGSRECHT zwischen Zivilrechtsreform und Steuerrecht“

In unserem kostenfreien Webinar informieren

Rechtsanwältin / Steuerberaterin Mona-Larissa Staud und Steuerberaterin / Zertifizierte Beraterin für Gemeinnützigkeit Jana Seifert

insbesondere über die ÄNDERUNGEN im Stiftungszivilrecht und zu STEUER-Fragen für STIFTUNGEN.

 

Bitte tragen Sie sich HIER ein, um eine persönliche Einladung zum Webinar zu erhalten!

 

Aktuelle News und Steuerinformationen

August 2021

Arbeitszimmer: Besteuerung des Veräußerungsgewinns?

Muss bei einem Immobilienverkauf der auf ein Arbeitszimmer entfallene Veräußerungsgewinn versteuert werden? Der BFH hat das bei einer privaten Eigentumswohnung, die innerhalb der zehnjährigen Haltefrist veräußert wurde, abgelehnt. *Quelle/Fremdlink deubner-steuern.de

Weiterlesen
Juli 2021

AWO verliert den Status „gemeinnützig“

Die Finanzbehörden haben der Frankfurter AWO für mehrere Jahre rückwirkend die Gemeinnützigkeit aberkannt. Die Arbeiterwohlfahrt muss nun einen sechsstelligen Betrag an Steuern zurückzahlen. *Quelle/Fremdlink faz.net

Weiterlesen
Juli 2021

Erbengemeinschaft: Kampf um den Nachlass

Der berühmte Rosenkrieg kann das gemeinsam erschaffene Vermögen von Ehepaaren vernichten. Doch besonders toxisch wirken Erbstreitigkeiten. Mitunter dauern diese noch an, wenn die unmittelbaren Erben bereits verstorben sind. *Quelle/Fremdlink sueddeutsche.de

Weiterlesen
Juli 2021

Wertermittlung bei nicht börsennotierter Kapitalgesellschaft

Wie ist bei der Erbschaftsteuer ein GmbH-Anteil zu bewerten? Nach dem BFH gilt: Um den gemeinen Wert der Anteile zu ermitteln, hat allein der Steuerpflichtige die Wahl zwischen den verschiedenen Ertragswertverfahren. *Quelle/Fremdlink deubner-steuern.de

Weiterlesen
Nach oben