Die Familienstiftung

Familienvermögen dauerhaft schützen

Über 90% der Firmen in Deutschland sind familiengeführt. Findet sich innerhalb der Familie keine geeignete Nachfolge, kann die Gründung einer Familienstiftung die Lösung sein, um das Familienvermögen dauerhaft zu schützen. Diese Art der Stiftung kann sich auch steuerlich lohnen - es kommt auf die Gestaltung an. 

 

Bei der Gründung einer Familienstiftung unterliegt das gestiftete Vermögen nicht der Einkommenssteuer – jedoch der Erbschaftsteuer. Wichtig ist zu wissen, welche Freibeträge gelten. Hier helfen wir Ihnen gerne weiter. Beachtet man die 10-jährige Spekulationsfrist, ist auch bei Übertragung von Immobilien aus dem Privatvermögen nicht mit einer zusätzlichen der einkommensteuerlichen Belastung zu rechnen.

 

Familienstiftungen können ihre Einkünfte beispielsweise aus Vermietung und Verpachtung erzielen, diese sind dann nicht grundsätzlich gewerblich. Das gesamte Vermögen muss nicht unbedingt zum Betriebsvermögen - es kann auch zum privaten Vermögen - gehören. Wenn das der Fall ist, kann bspw. eine Immobile die länger als 10 Jahre im Besitz ist, steuerfrei verkauft werden.

 

Begünstigte in Familienstiftungen werden Destinatäre genannt. Erhalte sie Ausschüttungen, unterliegen diese als Einkünfte aus Kapitalvermögen dem Abgeltungssteuersatz von 25 Prozent zuzüglich dem Solidaritätszuschlag. Diese führt die Stiftung für die Begünstigten ab. Weitere Formen der Familienstiftung sind die gemeinnützige Familienstiftung und die Familien Doppelstiftung.

 

Unsere Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer sind von der Gründung über die laufende Beratung bis hin zur Prüfung für Sie da. Vereinbaren Sie hier einen kostenfreien Ersttermin oder rufen Sie uns an +49 351 254 77-0

FAQ

Antworten zu meistgestellten Fragen finden Sie hier.

Stellen Sie uns Ihre Fragen bei einem unverbindlichen Erstgespräch und melden Sie sich unter +49 351 254 77-0. Unsere Steuerberater und Wirtschaftsprüfer lernen Sie gerne kennen.

NEWSLETTER*

Sollen wir Sie zu wichtigen Steuerfragen sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter!

Wir freuen uns über Ihren Anruf: +49 351 254 77-0
Gerne antworten wir Ihnen unter:
info@stiftung-dresden.com
Nach oben