Familienstiftung - Vermögen dauerhaft erhalten

Die Familienstiftung bietet die Möglichkeit Vermögen dauerhaft zu sichern

Die Familienstiftung ist kein Steuersparmodell, dennoch kann sich diese Stiftungsart steuerlich lohnen. Es kommt auf die Gestaltung an - die Möglichkeiten sind vielfältig. Sie ist eine Unterart der rechtsfähigen Stiftung des Privatrechts. Bei der Familienstiftung wird das Vermögen in die Stiftung überführt, die fortan als Eigentümerin fungiert.

Überträgt ein Stifter sein Vermögen unentgeltlich in eine Familienstiftung, ist mit einkommenssteuerlichen Belastungen nicht zu rechnen. Das gestiftete Vermögen unterliegt aber der Erbschaftsteuer. Werden nur Ehegatten, Kinder, Stiefkinder und Nachkommen begünstigt, kommen der Familienstiftung die entsprechenden Freibeträge zugute. Die Unentgeltlichkeit schützt auch bei der Übertragung von Immobilien, wenn sie sich noch in der 10jährigen Spekulationsfrist befinden.

 

Familienstiftungen erwirtschaften nicht generell gewerbliche Einkünfte. Sie können ihre Einkünfte beispielsweise aus Vermietung und Verpachtung erzielen. Das gesamte Vermögen muss nicht notwendigerweise zum Betriebsvermögen - es kann auch zum privaten Vermögen - gehören. Wenn das der Fall ist, kann bspw. eine Immobile die länger als 10 Jahre im Besitz ist, steuerfrei verkauft werden.

 

Ausschüttungen an die Begünstigten (Destinatäre) unterliegen als Einkünfte aus Kapitalvermögen dem Abgeltungssteuersatz von 25 Prozent zuzüglich dem Solidaritätszuschlag. Diese führt die Stiftung für die Begünstigten ab. Weitere Formen der Familienstiftung sind die gemeinnützige Familienstiftung und die Familien Doppelstiftung.

 

Lernen Sie uns kennen!

  • Stellen Sie uns hier Ihre Fragen oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch!

 

Stellen Sie uns Ihre Fragen bei einem kostenfreien Erstgespräch!

Melden Sie sich für unseren Standort Frankfurt am Main unter +49 69 971 231 0 oder für unseren Standort Dresden unter +49 351 254 77 0.

Senden Sie uns hier Ihr Anliegen auch gerne per E-Mail.

Aktuelle News und Steuerinformationen

Mai 2020

Gericht entscheidet über Erbrecht

Ältere Dame setzte Haushälterin per Testament als Alleinerbin ein: Dann will sie das wieder ändern. *Quelle/Fremdlink saarbruecker-zeitung.de

Weiterlesen
Mai 2020

Schenkungen sparen in der Krise Steuern

Die Anlagen vermögender Privatpersonen und Unternehmer verlieren in der aktuellen Krise an Wert. Zugleich eröffnen sich jetzt attraktive Steuersparpotenziale bei Schenkungen. *Quelle/Fremdlink springerprofessional.de

Weiterlesen
Mai 2020

Wie eine Stiftung mit Handlungsstau wieder flottgemacht wurde

Seit Beginn der Finanz- und Staatsschuldenkrise müssen sich Stiftungen mit extrem niedrigen, zum Teil negativen Zinsen arrangieren. Für viele Stiftungen ist das eine enorme Herausforderung. *Quelle/Fremdlink stiftungen.org

Weiterlesen
Mai 2020

Gutscheine als Dankeschön an Mitarbeiter

„Danke“ kann man auf vielen verschiedenen Wegen sagen, z. B. auch durch Gutscheine oder Guthabenkarten. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht... *Quelle/Fremdlink Steuerberaterkammer Hessen

Weiterlesen

Gerne antworten wir Ihnen unter: info@sk-berater.com


Nach oben